Fandom

One Tree Hill Wiki

Brüder

175Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

One Tree Hill
Staffel 1, Episode 1
Nathanandlucas.jpg
Erstausstrahlung 23.09.2003
Autor Mark Schwahn
Regisseur Bryan Gordon
Folgenübersicht
Vorherige
-
Nächste
Quälende Angst

"Brüder" ist die erste Episode der ersten Staffel von One Tree Hill. Mal abgesehen von ihrer Liebe zum Basketball scheinen Lucas und Nathan nicht viel gemeinsam zu haben. Doch die beiden verbindet ein dunkles Geheimnis – sie haben denselben Vater. Nathan ist der Star des High School Basketball-Teams und der Held der Stadt, während Lucas das einzige Kind einer alleinerziehenden arbeitenden Mutter ist. Die Ironie des Schicksals führt die beiden Jungs zusammen – Lucas erhält einen Platz in Nathans Basketball-Team. Die Halbbrüder konkurrieren nicht nur um die Kontrolle auf dem Platz, sondern auch um das Herz von Nathans hübscher Freundin Peyton.

Handlung Bearbeiten

737px-101lukeonbridge.jpg

Lucas auf dem Weg zum River Court

In der Kleinstadt Tree Hill, North Carolina, führen zwei Brüder ein sehr unterschiedliches Leben. Für Nathan Scott beginnt gerade ein Basketballspiel. Er bekommt den Druck seines Vaters Dan zu spüren, der ihm sagt, dass er mindestens 20 Körbe werfen muss. Woanders spielt Lucas Scott Basketball mit seinen Freunden Skills, Junk und Fergie. Mouth und Jimmy kommentieren das Spiel am Rand des River Court von einer Bank aus. Während des High School-Spiels verspottet Nathan andere Spieler, weil er denkt, die Tree Hill Ravens wären sein Team. Coach Whitey Durham setzt ihn für dieses egoistische Verhalten auf die Bank. Als das Team dabei ist, ohne Nathan zu verlieren, ist Whitey gezwungen, ihn wieder ins Spiel zu bringen. Im Verlauf der Spiele zeigen sowohl Nathan als auch Lucas ihr Talent für Basketball, jedoch spielen sie in völlig verschiedenen Welten.

Nachdem beide Spiele beendet sind, fährt Nathans Freundin Peyton Sawyer in ihrem Auto nach Hause und kann sich nicht für eine CD entscheiden. Währenddessen läuft Lucas nach Hause und dribbelt dabei mit seinem Basketball. Beide sind in ihrer eigenen Welt, was dazu führt, dass Peyton nicht sieht, wie Lucas gerade die Straße betritt. Sie muss eine Vollbremsung machen, um ihn nicht umzufahren. Lucas schaut Peyton tief und vielsagend an, doch sie zeigt ihm nur, dass er gehen soll und fährt weiter. Zeitgleich stehlen Nathan und einige andere Schüler der Tree Hill High den Schulbus und fahren freudig mit Nathan am Steuer durch die Gegend. Zwischen dem Trinken und Feiern fängt eine Cheerleaderin an, mit Nathan zu flirten. Ohne Rücksicht auf seine Beziehung mit Peyton küsst er das Mädchen, achtet dabei nicht mehr auf die Straße und bemerkt gerade noch

735px-101 train bus.jpg

Nathan fährt die gestohlenen Schulbus.

rechtzeitig die geschlossenen Bahnschranken, auf die er mit dem voll besetzen Schulbus zurast. Er kann zwar einen Zusammenstoß mit dem Zug verhindern, doch das Polizeiauto auf der anderen Seite der Schranken verheißt nichts Gutes. Am nächsten Tag suspendieren Rektor Turner und Whitey den Großteil des Teams, verschonen jedoch Jake Jagielski, Tim Smith und Nathan, da sie laut Dans Aussage nicht an dem Diebstahl beteiligt waren. Dan spricht später Whitey an. Er will nicht, dass Whitey seinen Sohn für ihren alten Streit büßen lässt, indem er ihn nicht die beste Position im Team gibt.

737px-101 book.jpg

Haley und Karen schenken Lucas das Buch.

Zurück am River Court sehen Lucas und seine Freunde Peyton auf einer nahe gelegenen Straße vorbeifahren. Mouth und Jimmy erzählen Lucas von der Webcam in Peytons Zimmer, vor der sie sich angeblich die ganze Zeit nackt zeigt. Lucas beobachtet das Auto beim vorbeifahren und zeigt dabei ein offensichtliches Interesse an Peyton. In dieser Nacht geht er zu Karen's Café, wo seine Mutter Karen und seine beste Freundin Haley mit dem Essen auf ihn warten. Karen fragt ihn nach seinem Tag, aber Haley drängt zum Essen, was die beiden jedoch nicht stört. Karen sagt, sie hätte eine Überraschung für Lucas und gibt ihm ein Geschenk, aber Haley ruiniert die Überraschung, indem sie Lucas verrät, dass es das Buch „Julius Caesar“ ist.

Peyton ist in ihrem Zimmer, als Nathan sie besucht, behauptet vorbeigekommen zu sein, um Zeit mit ihr zu verbringen und sie einlädt, mit ihm und den Jungs abzuhängen. Die beiden streiten sich, er beleidigt ihren Musikgeschmack und sagt ihr, wenn sie nicht mit ihm zusammen sein will, hat er auch noch andere Möglichkeiten. Er entschuldigt sich jedoch für diese Aussage bei Peyton, die ihm widerwillig vergibt.

Später bekommt Coach Durham Besuch von Keith Scott, der mit ihm über Lucas reden will. Keith glaubt, dass

739px-101 keith whitey.jpg

Keith und Whitey sprechen über das Team.

nach der Suspendierung viele Lücken im Ravens-Team entstanden sind. Obwohl Whitey nur zögernd mit Keith geht, um den neuen Jungen spielen zu sehen, vertraut er Keith und sie fahren zum River Court, wo sie Lucas unentdeckt beobachten können. Whitey ist sichtlich begeistert von Lucas, der sein Talent gerade in einem Basketballspiel unter Beweis stellt. Er fragt Keith, was zwischen ihm und Karen ist, aber Keith sagt ihm mit Bedauern, dass sie nur Freunde sind. Am nächsten Tag ruft Coach Durham Lucas in die Sporthalle und bietet ihm einen Platz im Team an. Dieser lehnt jedoch ab, weil er nicht wie „diese Jungs“ sein will. Er gehöre zum River Court, doch Skills sagt ihm, er sei zu gut, um nur dort zu spielen. Wieder zu Hause, findet Lucas ein Ravens-Trikot vor der Tür und entscheidet es anzuziehen, was den geheimen Wunsch zeigt,
741px-101lukekaren.jpg

Karen und Lucas besprechen die Möglichkeit, den Platz im Team anzunehmen.

doch im Team zu spielen. Als er das Trikot anprobiert kommt seine Mutter herein und sagt ihm, dass er es sofort wieder ausziehen soll. Später geht Lucas zu Karen, die ihm sagt, er solle dem Team beitreten, da er wegen ihr schon auf so vieles im Leben verzichten müsse.

Auf Dans Geheiß, Lucas vom Eintritt in das Team abzubringen, statten Nathan und Tim dem River Court einen Besuch ab, wo Nathan Lucas einen Deal anbietet – ein Spiel. Falls Lucas gewinnt, darf er dem Team beitreten, falls Nathan gewinnt, darf er nicht. Nathan bietet ihm an, Zeit und Ort zu bestimmen. Später vertraut Lucas sich Haley an. Er will die Herausforderung annehmen – für seine Mutter. In der Werkstatt wird Lucas von seinem Onkel Keith unterstützt. Als das Telefon klingelt, schickt Keith ihn los, um ein kaputtes Auto abzuholen, welches Peyton gehört. Anfangs ruft Peyton ihren Freund an, der sie abholen soll, aber das Telefonat endet in einem Streit. Während eines unangenehmen Gesprächs bietet Lucas ihr an, sie mit zurück zu nehmen, aber sie lehnt ab, also will er mit ihr dort warten. Lucas fragt Peyton, warum sie Cheerleader ist, denn sie sei „die traurigste

739px-101 peyton lucas.jpg

Lucas und Peyton reden zum ersten Mal miteinander.

Person, die er kennt“. Als offensichtlich wird, dass Peyton nicht von Nathan abgeholt wird, fragt sie Lucas, warum Jungs solche Arschlöcher sind und er antwortet „Jungs oder Nathan?“. Als Lucas sagt, dass sein Vater Dan Scott ist, fragt sie ihn, ob es ihn stört, Dan zu sehen. Lucas erzählt ihr davon, wie er und Nathan im selben Junior-Liga Team gespielt haben und er damit geärgert wurde, dass Dan sein Vater ist. Er hat das Team verlassen, weil er nicht wollte, dass seine Mutter ständig mit Dan zu tun hat.

Nach seiner Begegnung mit Peyton geht Lucas los, um Nathan zu finden und ihm Ort und Zeit des Spiels zu nennen. Nathan stimmt seiner Forderung zu. Währenddessen sucht Karen Dan auf und droht ihm, er solle sich von Lucas fernhalten und ihn einfach spielen lassen. Lucas und Haley sind auf ihrem selbst gebauten Minigolfplatz auf dem Dach von Karen’s Café als Haley ihm erzählt, dass, obwohl Karen sich Sorgen wegen des Spiels macht, sie stolz auf ihn ist und auch sie selbst froh ist, dass sie Freunde sind, weil er einer von den Guten ist. In der Nacht des Kampfes kommt Lucas am River Court an, doch Nathan ist nirgends zu sehen. Mouth und Jimmy kommentieren das Spiel. Nathan erscheint endlich unter großem Gejubel der Menge, die Tim eingeladen hat, um den Stars des Basketballteams zu unterstützen. Nathan erzählt Peyton, dass, wenn er verliert, Lucas nicht nur einen Platz im Team, sondern auch sie bekommt. Dann betritt er das Feld und das Spiel kann beginnen.

733px-101 playoff.jpg

Lucas und Nathan beginnen das Spiel um einen Platz im Team der Ravens.

Lucas wirft zwei Körbe von der Mittellinie aus und Nathan folgt. Es ist ein spannenden Spiel zwischen den Halbbrüdern, in dem jeder versucht durch sein besonderes Talent zu punkten. Lucas liegt vorn und um ihn am Gewinnen zu hindern, schlägt Nathan ihm seinen Ellenbogen ins Gesicht. Lucas wertet den Schlag nicht als Foul und lässt den Punkt zählen. Um ihn weiter abzulenken, sagt Nathan ihm, dass Dan nie über ihn gesprochen hat. Doch Lucas konzentriert sich, widmet den nächsten Korb seiner Mutter und gewinnt dadurch das Spiel. Nathan stürmt vom Platz an Peyton vorbei und ignoriert sie dabei völlig. Lucas geht zu ihr und teilt ihr den Wetteinsatz mit. Sollte er gewinnen, muss Nathan im Team bleiben und damit zusammen mit Lucas spielen, denn das wäre das Letzte, was Nathan wollte. Sie wird von Nathan zu sich gerufen und Lucas sieht ihr nach.

Als er nach Hause kommt, sagt Nathan seinem Vater, dass dessen Traum sicher ist, bevor er die Treppe hochstürmt. Währenddessen kehrt auch Lucas nach Hause zurück um seine Mutter zu sehen, die ihn mit einer Umarmung begrüßt. Er geht in sein Zimmer und öffnet im Internet die Seite von Peytons Webcam. Am nächsten Tag geht Lucas, sehr zu Nathans Missfallen, zum Training, doch er hat von nun an einen Platz im Team der Tree Hill Ravens.

Musik Bearbeiten

  • "Drift" - Forty Foot Echo
  • "24's" - T.I.
  • "Hands Down" - Dashboard Confessional
  • "Farewell Transmission" - Songs: Ohia
  • "Never Enough" - Bosshouse
  • "Your Boyfriend Sucks" - The Ataris
  • "Money Bags" - Runaway Cab
  • "Aftertaste" - Ben Lee
  • "Are You Gonna Be My Girl" - Jet
  • "Lapdance" - N.E.R.D.
  • "What It Is To Burn" - Finch
  • "Rest In Pieces" - Saliva
  • "EZ" - Pete Yorn

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki